05.10.2015

TagebuchKommentare für diesen Beitrag sind deaktiviert.

Du bist hier:05.10.2015

Was gestern los war!

Gestern Abend war wieder Gemeinderatssitzung. Aufgrund des Punktes 8 der Tagesordnung „Sonderentnahme für Flüchtlingsunterbringung“ waren eine ganze Menge „besorgter Bürger“ anwesend.

Besorgte Bürger – das ich nicht lache! In der Hauptsache junge Männer mit ausrasiertem Nacken, Tätowierungen, Tunnels und dergleichen. Zwei ältere Frauen. Eine davon Frau Hölzel aus Auerswalde könnte dem Goebbels konkuranze machen. So was von hetzerisch! Freie Meinungsäußerung schön und gut, aber das!!! Der Alten hat man echt in Hirn geschissen – anders kann ich das nicht ausdrücken.

Und von wegen deutsche Tugenden – die besorgten Bürger fangen sofort an hämisch zu lachen und Personen mit anderer Meinung auszubuhen! Kann man diese Idioten nicht abstellen? Wo geraten wir nur hin?!

Zweie waren dabei, die wirklich mal nachgedacht haben. Eine junge Frau und ein Mann – hoffentlich halten die diese Meute in Zukunft bissl im Zaum!

Scheiss besorgte Bürger! Genau wie meine Mitarbeiterin Straube – lauter Egoisten, keine Spur von Menschlichkeit. Anscheinend nicht in der Lage komplexe Zusammenhänge zu verstehen… Nagelt die mir doch am Freitag ein Gespräch über ihre Ängste in BEzug auf die Flüchtlinge ans Ohr… Leider darf ich ihr als Vorgesetzter nicht direkt sagen, was ich von ihr denke. Durch Zufall hat sie André K. dann auch noch belästigt und der hat ihr klar gesagt, was er davon hält 🙂

Und sowas will studiert haben.

Über den Autor:

Oben