Zwen aus Zwota

Was mich bewegt

Verfasst von:zwenauszwota

Erkenntnis

Mich hat heute eine erschütternde Erkenntnis ereilt… Wahrscheinlich werden mich „normale Menschen“ für die nun folgende Aussage verachten. Mir wurde heute bewusst, dass, wenn ich mich mit normalen Menschen unterhalten es in etwa so ist, also würde sich ein normaler Mensch mit jemanden unterhalten, der Borderline hat oder an einer Lernbehinderung leidet. 70:100:130 Das blöde an der Sache ist, ich fühle mich oft unverstanden. Man findet kaum Menschen, mit denen man sich ordentlich unterhalten kann

Parteiarbeit – die große Enttäuschung

Lang ist es her, dass ich etwas geschrieben habe. Dies zeigt aber, dass ich eine gute Zeit hatte 🙂 Leider bin ich in letzter Zeit häufig durch meine Mitmenschen frustriert – insbesondere, was die Parteiarbeit angeht. Klar, die Zeit zum Wahlkampf war aufregend. Man war Teil etwas Großem. Offensichtlich ist dieses Gefühle bei vielen Mitmenschen der Ernüchterung gewichen. Politik ist nichts, womit man Veränderungen von Jetzt auf Gleich herbeiführen kann – Politik dauert. Dies haben

Partei gegründet und nun im Wahlkampf

Hallo Freunde! Lang es es her, dass ich euch etwas aufgeschrieben habe. Wie das halt so ist, ich mache lieber, als dass ich rede (manchmal red ich aber auch lieber). Was ist passiert? Im Februar 2017 bin ich den Freien Wählern Lichtenau beigetreten, mit Aussicht auf Gemeinde- und Kreistag. Im April 2017 war ich in Berlin an der Gründung einer neuen Partei beteiligt: DEMOKRATIE IN BEWEGUNG http://bewegung.jetzt Unser Ziel ist es, die Politik grundlegend zu

AfD-Fuzzi möchte, dass ich seine Seite like. Das ist meine Reaktion

Schön, dass Sie mich einladen, ihre Seite zu liken! Allerdings muss ich sagen, ihr Programm gefällt mir gar nicht: sie behaupten zwar, dass es keinen Klimawandel gibt und wir deswegen auch nicht auf erneuerbare Energien setzen müssen, aber was ist denn dann mit dem ganzen Geld, welches ich jetzt für meine Stromeinspeissung bekomme? nene, „das Volk“ soll man schön weiter EEG-Umlage für mich zahlen! Außerdem, wenn sie schon gegen den Klimawandel sind, weshalb fordern sie

Gedanken zur Zeit

Es ist ja wieder einiges passiert in letzter Zeit. Fangen wir mal beim 1. Mai in Plauen an. Dort hatten sich etliche Rechtsextreme eingefunden um demonstrierend durch die Stadt zu laufen. Dabei kam es zu einigen sehr unschönen Szenen. dazu ein paar Videos: https://www.facebook.com/VogtlandAnzeiger/videos/vb.152649588094102/1449072288451819/?type=2&theater&notif_t=like&notif_id=1462119432519264 https://www.facebook.com/krissibrauckhoff/posts/10209278362260130?comment_id=10209280898323530&notif_t=feed_comment_reply&notif_id=1462128080420617 Nuja, jedenfalls kam es bei fb zu einer Diksussion, weil etliche „besorgte Bürger“ die ganze Sache entweder relativierten oder die Schuld an der Eskalation der Polizei bzw. den Linken in

Meditation

Hahaa! Am Donnerstag war ich mit meiner lieben Frau zu einem Themenabend „Meditation und Musik“. Die Musik war so naja… Aber der Guru mit seiner Meditation war richtig gut 🙂 Swami Jyothrimayah war sein Name. Die Übung sollte der Entspannung dienen und uns in die Gegenwart führen, schwuppdiwupp waren gleich mal 25 Minuten um. Sehr schön! Man fühlt sich wirklich entspannt – vor allem geistig! Ich denke, wir suchen uns auf jeden Fall einen Meditationskurs,

Lutz Bachmann ist feige!

Was sagt man dazu, Butz Lachmann, vorbestrafter Verbrecher, einer der PEGIDA-Gründer, Sprecher von PEGIDA und Kleinkimineller entpuppt sich als größter Feigling vor dem Herren. Wie das? Nun Herr Bachmann war sich nicht zu schade, auf seiner facebook-Seite Flüchtlinge und Migranten als Gelumpe, Dreckspack und Viehzeug zu beschimpfen. Nun endlich steht er deswegen vor Gericht. Die Anklage lautet auf Volksverhetzung und Störung des öffentlichen Friedens. Und anstatt so viel Arsch in der Hose zu haben um

Umfrage AfD

Das ging für Petry wohl nach hinten los. Sehr bedauerlich 😀

Oben