AfD-Fuzzi möchte, dass ich seine Seite like. Das ist meine Reaktion

TagebuchKommentare für diesen Beitrag sind deaktiviert.

Du bist hier:AfD-Fuzzi möchte, dass ich seine Seite like. Das ist meine Reaktion

Schön, dass Sie mich einladen, ihre Seite zu liken! Allerdings muss ich sagen, ihr Programm gefällt mir gar nicht: sie behaupten zwar, dass es keinen Klimawandel gibt und wir deswegen auch nicht auf erneuerbare Energien setzen müssen, aber was ist denn dann mit dem ganzen Geld, welches ich jetzt für meine Stromeinspeissung bekomme? nene, „das Volk“ soll man schön weiter EEG-Umlage für mich zahlen! Außerdem, wenn sie schon gegen den Klimawandel sind, weshalb fordern sie nicht die Abschaffung der Feinstaubplaketten? Gibt es irgendwelche evidenten Beweise, dass Feinstaub überhaupt existiert? Haben Sie schon mal welchen gesehen? Ich will endlich wieder meinen Boxster nach München reinfahren dürfen! Und dann ihre Forderung, das Lehr- und Forschungssprache nur noch Deutsch sein soll? Schön und gut, aber fangen sie doch mal in ihren eigenen Reihen an, aufzuräumen! Was da ständig an heterogenen Termini genutzt wird, ist reductio ad absurdum! Fangen Sie lieber in Presse, Funk und Fernsehen an. Verbieten Sie den Usus fremdländischer Termini in den Commercials! Solange das nicht gelöst ist, sind Sie für nicht wählbar. Dann die Familienpolitik! Ich habe noch einen besseren Vorschlag zum traditionellen Familienmodell: nehmen Sie allen Frauen den FÖHRER-Schein weg! Das ist erstens sehr gesund, zweiten sind wir Männer dann wieder die Herren der Straße und drittens stärkt es die lokale Wirtschaft ungemeinen. Die Frauen können dann nämlich nicht mehr ins Shoppingcenter, sondern müssen zum Krämer um die Ecke! Achja, traditionelle Rollenverteilung: solange Petry und vStorch bei ihnen irgendwelche Ämter begleiten, sind sie für mich unwählbar! Diese Beiden gehören an den Herd und nicht in die Politik! Mannsweiber, elendige! Und wo bleibt denn die Luckesche Forderung, dass nur noch die Leistungsbringer der Gesellschaft, also diejenigen, die am meisten Steuern zahlen, wählen dürfen, he? Schön aufgeweicht habt ihr das für den Pöbel von der Straße…

Schön, dass Sie mich einladen, ihre Seite zu liken! Allerdings muss ich sagen, ihr Programm gefällt mir gar nicht: sie…

Posted by Sven Schuberth on Mittwoch, 26. Oktober 2016

Über den Autor:

Oben