AfD-Fuzzi möchte, dass ich seine Seite like. Das ist meine Reaktion

Schön, dass Sie mich einladen, ihre Seite zu liken! Allerdings muss ich sagen, ihr Programm gefällt mir gar nicht: sie behaupten zwar, dass es keinen Klimawandel gibt und wir deswegen auch nicht auf erneuerbare Energien setzen müssen, aber was ist denn dann mit dem ganzen Geld, welches ich jetzt für meine Stromeinspeissung bekomme? nene, „das Volk“ soll man schön weiter EEG-Umlage für mich zahlen! Außerdem, wenn sie schon gegen den Klimawandel sind, weshalb fordern sie nicht die Abschaffung der Feinstaubplaketten? Gibt es irgendwelche evidenten Beweise, dass Feinstaub überhaupt existiert? Haben Sie schon mal welchen gesehen? Ich will endlich wieder meinen Boxster nach München reinfahren dürfen! Und dann ihre Forderung, das Lehr- und Forschungssprache nur noch Deutsch sein soll? Schön und gut, aber fangen sie doch mal in ihren eigenen Reihen an, aufzuräumen! Was da ständig an heterogenen Termini genutzt wird, ist reductio ad absurdum! Fangen Sie lieber in Presse, Funk und Fernsehen an. Verbieten Sie den Usus fremdländischer Termini in den Commercials! Solange das nicht gelöst ist, sind Sie für nicht wählbar. Dann die Familienpolitik! Ich habe noch einen besseren Vorschlag zum traditionellen Familienmodell: nehmen Sie allen Frauen den FÖHRER-Schein weg! Das ist erstens sehr gesund, zweiten sind wir Männer dann wieder die Herren der Straße und drittens stärkt es die lokale Wirtschaft ungemeinen. Die Frauen können dann nämlich nicht mehr ins Shoppingcenter, sondern müssen zum Krämer um die Ecke! Achja, traditionelle Rollenverteilung: solange Petry und vStorch bei ihnen irgendwelche Ämter begleiten, sind sie für mich unwählbar! Diese Beiden gehören an den Herd und nicht in die Politik! Mannsweiber, elendige! Und wo bleibt denn die Luckesche Forderung, dass nur noch die Leistungsbringer der Gesellschaft, also diejenigen, die am meisten Steuern zahlen, wählen dürfen, he? Schön aufgeweicht habt ihr das für den Pöbel von der Straße…
https://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=1912079079019830&id=1623366394557768

Bürgerwehr in Lichtenau

Neueste Neuigkeiten!

In 2015, in dieser fürchterlichen Gemeinderatssitzung, als die ganzen besorgten Bürger auftraten, gab es eine Dame, D.M., die den Vorschlag einer Bürgerwehr in Lichtenau einbrachte.
Ob es denn nicht möglich wäre, eine Bürgerwehr zu gründen. Patrouille zu laufen und Flüchtlinge, die sich nicht benehmen, nachts aufs Feld zu bringen und…
So viel zu Rechtsstaatlichkeit.

Nun wurden mir folgende Informationen zuteil:
Am 07.07.2016 gab es eine Zwangsversteigerung eines Einfamilienhauses in Auerswalde. Als Eigentümerin ist unter Anderem besagte Dame, D.M., eingetragen. Beim Versteigerungsverfahren stellte sich heraus, dass eine Grundschuld von 230.000,- Euro auf das Haus eingetragen ist. Durch das Finanzamt!

Wie kommt eine Grundschuld an das Finanzamt zustande?

  • Steuerschulden. In Höhe von 230k Euro?!
  • Nicht bezahlte Bußgelder – Amsthilfe des Finanzamtes. 230k Euro echt jetzt?
  • Insolvenzschulden

Ist das nicht merkwürdig? Selbst massiv gegen deutsche Gesetze verstoßen und dann das Recht gegen Ausländer selbst in die Hand nehmen wollen?!
Es öffnen sich Abgründe in der menschlichen Psyche…

Krieg in Lichtenau

Vielleicht ist der Titel zu krass, aber wartet ab!

Im Oktober/November 2015 gingen auch un Lichtenau die „besorgten Bürger“, nachdem sie ihre Hetzreden bei einer Gemeinderatssitzung kundgetan hatten auf die Straße.
Organisiert wurde das ganze von einem ominösen ORGA-Team – natürlich in Anlehnung an PEGIDA.
Man fragte sich, wer wohl die Gesichter hinter diesem Team wären. Einige Recherchen brachten vor allem Michael Müller, Soldat, und Dirk Weiß, Bootsbauer, ans Licht.

Vor allem das Auftreten des Soldaten machte stutzig. Bei seinen Reden lavierte er immer sehr gekonnt am rechten Rand, ohne tatsächlich irgendwelche radikalen Äußerungen von sich zu geben. Er erweckte den Anschein, Verständnis für die Politik, im besonderen für den Bürgermeister von Lichtenau, aufzubringen. Andererseits sprach er Menschen, die nicht seiner Meinung waren, auf sehr aggressive (soldatische) Weise an.

Im November wurden Flyer verteilt. Diese waren eindeutig rassistisch.
Im Dezember erfolgt eine zweite Flyerverteilung mit extrem vielen Rechtschreibfehlern und noch krasseren Aussagen.

Ganz offensichtlich stimmte hier etwas nicht. Ein kurzer Blick ins Internet und facebook zeigte, dass es offensichtlich Streit im ORGA-Team gab. So war die Seite lichtenau-sagt-nein plötzlich ohne Inhalt. Die facebook-Seite ebenso. Auf der Seite des Dirk Weiß konnte man eine Art Brief an Michael Müller finden, in welchem dem Micheal Müller vorgeworfen wurde, dass er „die Sache“ nicht ordentlich unterstützen würde. Es kam eine erster Vermutung auf, dass besagter M.M ja für den Staat arbeite und deshalb nicht „unabhängig“ sei.

  • Jedenfalls wurden die Demos auf Montag verlegt und der Zuspruch sank rapide.
  • Außerdem trat dieser Dirk Weiß auf diversen anderen Veranstaltungen auf.
  • Es gibt eine neue facebook-Seite „Protest Lichtenau“ – hat mit Lichtenau NICHTS zu tun
  • Es gibt eine Verbandelung mit einprozent

Lange Zeit war Ruhe…

Im April erfolgt eine Anschlag mit Teer auf ein Haus einer Deutschlehrerin in Auerswalde. Man fragt sich, wer benutzt Teer? Bootsbauer eventuell?

Im Mai tauchte ein Artikel in der „Freien Presse“ auf, der besagte dass Dirk Weiß zu einer Strafe vom 3600€ wegen Volksverhetzung verurteilt wurde!
Auf der facebook-Seite den Dirk Weiß konnte man folgendes finden…

screenshot dirk_weiss-Michael_müller
Das ist der Hammer! Das ORGA-Team hat sich gegenseitig angezeigt 🙂

Nun liegt die Vermutung nahe, dass der Soldat eventuell doch im Dienst einer weiteren deutschen, bzw. sächsischen Behörde steht und sein Verhalten gezielte Provokation darstellte, um entsprechend radikale Personen in Lichtenau zu identifizieren und kaltzustellen.

Die letzten Worte sind noch nicht gesprochen – wir dürfen gespannt sein!

Gedanken zur Zeit

Es ist ja wieder einiges passiert in letzter Zeit.

Fangen wir mal beim 1. Mai in Plauen an.
Dort hatten sich etliche Rechtsextreme eingefunden um demonstrierend durch die Stadt zu laufen. Dabei kam es zu einigen sehr unschönen Szenen.
dazu ein paar Videos:

  • https://www.facebook.com/VogtlandAnzeiger/videos/vb.152649588094102/1449072288451819/?type=2&theater&notif_t=like&notif_id=1462119432519264
  • https://www.facebook.com/krissibrauckhoff/posts/10209278362260130?comment_id=10209280898323530&notif_t=feed_comment_reply&notif_id=1462128080420617

Nuja, jedenfalls kam es bei fb zu einer Diksussion, weil etliche „besorgte Bürger“ die ganze Sache entweder relativierten oder die Schuld an der Eskalation der Polizei bzw. den Linken in die Schuhe schoben.
https://www.facebook.com/groups/Plauen.Herz.im.Vogtland/934925606624618/?comment_id=934965409953971&notif_t=like&notif_id=1462372763433955

Das Ganze ging dann so weit, dass ein gewisser Thomas Behrendt, seines Zeichens Mitarbeiter bei einer JVA, drohte mich anzuzeigen. Dumm wie er ist, versuchte er noch mit seinen „Beziehungen“ innerhalb der Polizei zu Punkten. Da fällt mir nichts mehr ein…

Jedenfalls habe ich ein paar Screenshots gemacht und warte nun freudig auf eine Anzeige. Im Gegenzug wird es mindestens eine Anzeige wegen Diffamierung und eine Wetiere gegen den Verstoß der Loyalität gegenüber dem Arbeitgeber geben.

Was haben wir noch? In Auerswalde gab es einen Anschlag auf das Haus einer Frau, die Deutschunterricht für Flüchtling gibt. Haus wurde mit Teer beschmiert. Das sind also deutsche Tugenden?

In Öööstraich wurde ein neuer Bundespräsident gewählt. Erschreckend ist, dass knapp 50% der Bevölkerung für einen Rechtspopulisten stimmten. Sollte man sich sorgen machen? Wir wissen ja alle, was im letzten Jahrhundert aus Österreich kam.

Dann habe ich ein interessantes Interview über den Untergang der SPD und CDU gelesen. Ist schon recht interessant, wie die Geschichte und die Politik zusammenhängen.
So war beispielsweise die SPD ursprünglich die Partei der Arbeiter, sprich einer sehr niedrigen Schicht. Allerdings haben viele Arbeiter und deren Kinder im Laufe der Zeit den Aufstieg in die Mittelschicht geschafft. Aus Prinzip wählen sie aber trotzdem SPD. Somit hat sich die Klientel der SPD von der Arbeiterschicht in die Mittelschicht verschoben. Um diese Wähler zu halten, hat die SPD natürlich über die Jahre ihr Programm angepasst und die Arbeiter, bzw. heutige Unterschicht aus den Augen verloren.
Eine andere Herangehensweise ist die Projektion des Arbeitsumfeldes auf das Privatleben: Menschen, die auf Arbeit kooperieren müssen, die zu Teamarbeit „gezwungen“ sind, werden sich im privaten Umfeld natürlich auch gemeinschaftlich Verhalten und nach Kooperation streben.
Menschen, die auf Arbeit Einzelkämpfer sind und keine direkte Anerkennung durch Mitarbeiter erfahren, projizieren dies auf ihr Privatleben.
Wer sind diese Menschen? Hauptsächlich sind es die untersten Ränge der arbeitenden Bevölkerung, die als „Einzelkämpfer“ tätig sind: Fließbandarbeiter, angestellte Dienstleister und diejenigen, für deren Job wenig Bildung und Können Voraussetzung ist.

Das dazu…

Meditation

Hahaa!

Am Donnerstag war ich mit meiner lieben Frau zu einem Themenabend „Meditation und Musik“.
Die Musik war so naja…
Aber der Guru mit seiner Meditation war richtig gut 🙂
Swami Jyothrimayah war sein Name.

Die Übung sollte der Entspannung dienen und uns in die Gegenwart führen, schwuppdiwupp waren gleich mal 25 Minuten um. Sehr schön!

Man fühlt sich wirklich entspannt – vor allem geistig!

Ich denke, wir suchen uns auf jeden Fall einen Meditationskurs, vielleicht gleich das Intensivtraining…

Lutz Bachmann ist feige!

Was sagt man dazu, Butz Lachmann, vorbestrafter Verbrecher, einer der PEGIDA-Gründer, Sprecher von PEGIDA und Kleinkimineller entpuppt sich als größter Feigling vor dem Herren.
Wie das?
Nun Herr Bachmann war sich nicht zu schade, auf seiner facebook-Seite Flüchtlinge und Migranten als Gelumpe, Dreckspack und Viehzeug zu beschimpfen.
Nun endlich steht er deswegen vor Gericht. Die Anklage lautet auf Volksverhetzung und Störung des öffentlichen Friedens.
Und anstatt so viel Arsch in der Hose zu haben um zu sagen „Ja ich war’s und steh‘ dazu“, behauptet @Lutzibub doch ganz frech, dass der arme Junge gar nichts dafür kann, sondern jemand anderer seinen facebook-Account missbraucht hätte um diese bösen Dinge zu posten…
FEIGLING!

AfD – Alternative für Dumme

Die Firma von Frauke Petry entwickelte einen neuen Stoff, was dann geschah ist einfach unglaublich!
Ja, Petrys Firma ist nämlich gar nicht Pleite gegangen, sondern sie hat ein Gegenmittel zu den Chemtrails entwickelt!!!1!!11 Doch die Regierung hat das mitgekriegt und den BND und die amerikanische NSA auf die Firma gehetzt. Diese haben alle Kunden erpresst, sodaß die Firma nix mehr verkaufen konnte. Dann konnte der Geheimdienst die Firma billig kaufen und das Rezept vernichten!!!
Zum Glück haben sie übersehen, das Frauke Petry das Mittel an sich selbst ausprobiert hat und jetzt in sich trägt! Jeder, mit dem sie redet wird nun immun gegen Chemtrails.
Garantiert ohne Nebenwirkungen!!!1!!!!1!11
AfD – die Alternative für Deppen